Röderteiche

Auch die Röderteiche in Großharthau gehören dem NABU. Sie liegen hinter der Siedlung und bestehen aus zwei Teichen, wovon im Moment aber nur der große Teich Wasser führt. Der kleine Röderteich kann nicht angestaut werden, da das Auslaufbauwerk defekt ist.

Gruppenbild auf dem defekten Auslaufbauwerk vom kl. Röderteich

Doch das wird sich nun ändern. Ca. 380.000 € sind aus dem Programm „natürliches Erbe“ für die Reparaturen bewilligt. Noch in diesem Jahr werden die Arbeiten zur Sanierung beginnen.

leider war die Schwarze Röder im letzten Jahr völlig ausgetrocknet

Da die Fischerei in Kleindrebnitz den Betreuungsvertrag nicht verlängert hat, wird das Gebiet künftig von unserer NABU-Ortsgruppe betreut. Wir freuen uns darauf, künftig Führungen rund um den großen Röderteich für Kindergärten, Schulklassen, Senioren etc. anbieten zu können.

Aktuell ist auch der große Teich abgelassen, damit der Schlamm abtrocknet und die Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden können. Baubeginn ist nach der Vogelbrutsaison geplant.