Lobchenteiche

Diese ehemaligeFischzucht besteht aus insgesamt 12 Teichen. Im Wald liegt noch ein kleiner Weiher den wir „Kranichweiher“ nennen, da dort jedes Jahr die Kraniche brüten.

Der größte Teich ist unser Schwanenteich der am Ende der langen Teichreihe liegt, bevor das Wasser dann in Richtung Wesenitz abfließt. Der Wasserzulauf kommt aus 2 Speisungen:

1. aus dem Lobchenbach – dieses Wasser läuft in die Teiche 1 bis 6.

2. aus dem Einzugsgebiet im Wald hinter dem Kranichteich und läuft in die Teiche 7 bis 11.

Alle Abläufe münden in den paralellen Vorfluter der dann in den Schwanenteich einspeist.

Die Anlage ist insgesamt in einem schlechten Zustand. Insbesondere das Wehr vor Teich 1 macht uns große Sorgen, da es permanent unter- und umspült wird. Ebenso sind alle Zu- und Abläufe (Mönche) defekt. Die Dämme teilweise weggespült, durchbochen und sehr uneben.

Doch wir sind eine schlagkräftige Truppe und haben in unserem 1. Jahr schon viel bewirkt. Die Wasserversorgung erfolgt wieder zuverlässig und 6 von den 12 Teichen sind bespannt (gefüllt). Insbesondere die Amphibien freuen sich darüber und sind zahlreich vorhanden.