Zum 3. Mal mit eigenem Stand auf der Lebensart

Auch in diesem Jahr werden wir Sie mit vielen Broschüren und Informationen über die Natur versorgen. Zusätzlich bieten wir wieder eine Kinder-Mitmachaktion. Lassen Sie sich überraschen, was es diesmal ist. Wir freuen uns auf viele Gespräche und Diskussionen mit Ihnen. Wir sind an allen 3 Tagen mit mindestens 2 Leuten am Stand. Allerdings stehen wir weiterlesen…

Gehen Sie zur Wahl

Der NABU ist ein überparteilicher Naturschutzverein. Trotzdem brauchen wir die Politik und Politiker/innen. Klar, wir können irgendwo Springkraut entfernen und uns an der Natur erfreuen. Aber die wirklich wichtigen Weichen stellt die Politik. Sie entscheiden über Gesetze und Rahmenbedingungen aller Deutschen bzw. Europäer. Zum Beispiel die Landwirtschaft – kann sie so weiterproduzieren und die Natur weiterlesen…

Große Bach-Müllaktion

Sie wissen was Geocaching ist? Verkürzt gesagt, ist es eine digitale Schnitzeljagd mit Hilfe von GPS. Am Samstag wurde aber kein Schatz gesucht, sondern Müll. Eine große Gruppe Geocacher hat sich mit uns zusammen getan und den Grunabach zwischen Rammenau und Frankenthal vom Müll befreit. Insgesamt waren es ca. 50 Personen, die in zwei Gruppen weiterlesen…

Liste von Pflanzen für Insekten im Downloadbereich

Wie auf unserer 2. Infoveranstaltung im Schiebocker Rathaus versprochen, gibt es nun im Downloadbereich eine Liste von Pflanzen, die für Insekten besonders gut geeignet sind. Vielen Dank an Wolf-Dieter König, der sie zusammengestellt hat. Die Liste erhebt keine Anspruch auf Vollständigkeit. Wer jedoch noch Ergänzungen vorschlagen möchte, kann uns diese gerne mailen. Bei dieser Gelegenheit weiterlesen…

Armer Hase

Wußten Sie, dass Sachsen den geringsten Bestand an Feldhasen von allen Bundesländern hat? Nur 3 Tiere leben im Schnitt auf einem Quadratkilometer – im Bundesdurchschnitt sind es 11 (Wikipedia). Es gibt mehrere Ursachen ausgeräumte Agrarlandschaften ohne ausreichende Deckung Hohe Anzahl an Prädatoren wie Greifvögel, Fuchs etc. Einsatz von Pestiziden und Kunstdünger Der Feldhase steht mittlerweile weiterlesen…

Sanierung Röderteiche

Die Sanierung der Röderteiche gestaltet sich schwieriger als gedacht. Die Vorplanung des Wasserbau-Ingenieurbüros weist Kosten aus, die ca. doppelt so hoch sind wie die bewilligten Mittel. Nun wird versucht ein Nachschlag bei der Förderstelle zu erreichen. Dadurch werden sich aber die angedachten Arbeiten verzögern, da die Ausschreibung nicht veröffentlicht werden kann, bevor die Finanzierung steht. weiterlesen…

Earth Hour – Bischofswerda macht mit!

Am 30. März ist es wieder soweit: Um 20.30 Uhr Ortszeit machen Millionen Menschen, Städte und Wahrzeichen auf der ganzen Welt für eine Stunde das Licht aus. Das ist die Earth Hour. Gemeinsam setzen wir so ein starkes Zeichen für einen lebendigen Planeten und fordern mehr Klimaschutz. Es nehmen sehr viele große Städte und Unternehmen weiterlesen…

Naturschutz im eigenen Garten

Bitte notieren: Am Mittwoch, den 20. März kommt Dr. Nuss vom Senckenbergmuseum in Dresden und hält einen Vortrag über „Naturschutz im eigenen Garten„. Die Veranstaltung beginnt um 18:30 (Einlass ab 18:00 Uhr) im großen Rathaussaal in Bischofswerda. Dr. Nuss ist schlicht der Experte für Schmetterlingswiesen in Sachsen – aber auch Tipps zur naturnahen Gartengestaltung sind weiterlesen…